Rudolf u. Konrad Hentschel

7 Artikel

Aufsteigende Sortierung einstellen
  1. Meissen kleines Service Krokusmuster, Entwurf Konrad Hentschel

    1 Stück verfügbar
    Seltenes Service nach dem Entwurf von Konrad Hentschel aus dem Jahr 1896. Das Geschirr war das erste Jugendstil-Service, das von der Manufaktur Meissen ausgeführt wurde und gehört zu den Inkunabeln des Jugendstils in Deutschland. Unterglasurbemalung in Seladongrün und Braun, die Kanne mit plastischen Krokusblüten als Deckelgriff. Das Service umfasst 1 Kaffeekanne mit Krokusblüten-Griff, guter Zustand mit kaum sichtbarer Restaurierung am oberen Rand des Gefäßes, sonst ohne Makel 1 Zuckerschale, 1. Wahl, fachgerechte und nur auf der inneren Wandung minimal sichtbare Restaurierung am Rand. 2 Tassen mit Untertassen, 2. Wahl, davon eine mit Haarriss, die andere unbeschädigt. Manufaktur Meissen, Blaue Schwertermarke (Knaufschwerter vor 1924) unter der Glasur, weitere Form- oder Malernummern. mehr dazu
    5.250,00 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage


  2. Meissen T glatt Flügelmuster Rudolf Hentschel, rechteckige Schale, 1. Wahl

    1 Stück verfügbar
    Beilagenschale aus dem im Jahr 1901 von Rudolf Hentschel entworfenen Flügelmuster-Service. Porzellanmanufaktur Meissen, unterglasurblau gekreuzte Schwerter, 1. Wahl. Ausführung: Meissen, vor 1924 Breite: Ca. 23,5 cm Höhe: Ca. 4,5 cm Zustand: sehr gut Lit.: Bröhan 1996, Bestandskatalog Porzellan des Bröhan-Museums, Band II, S. 45 f. mehr dazu
    1.398,00 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage


  3. Meissen Rudolf Hentschel Flügelmuster T glatt, Teller 15,5 cm, 1. Wahl

    4 Stück verfügbar
    Kleiner Teller aus dem im Jahr 1901 von Rudolf Hentschel entworfenen Flügelmuster-Service. Porzellanmanufaktur Meissen, unterglasurblau gekreuzte Schwerter, 1. Wahl. Zustand: hervorragend Lit.: Bröhan 1996, Bestandskatalog des Bröhan-Museums, Band II, S. 45 f. mehr dazu
    480,00 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage


  4. Meissen T glatt Flügelmuster Rudolf Hentschel, Teller 26 cm flach 1. Wahl

    0 Stück verfügbar
    - Flacher Speiseteller aus dem im Jahr 1901 von Rudolf Hentschel entworfenen Flügelmuster-Service. Porzellanmanufaktur Meissen, unterglasurblau gekreuzte Schwerter, 1. Wahl. Zustand: sehr gut Lit.: Bröhan 1996, Bestandskatalog des Bröhan-Museums, Band II, S. 45 f. mehr dazu
    0,00 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage


  5. Meissen Krokusmuster Entwurf Konrad Hentschel 1896, Teller 23,3 cm 1. Wahl

    3 Stück verfügbar
    Seltener Teller aus dem 1896 entworfenen Krokus-Service. Das Tafelgeschirr nach einem Entwurf von Konrad Hentschel war das erste Jugendstil-Service, das von der Manufaktur Meissen ausgeführt wurde. Farbige Unterglasurbemalung, tiefer Spiegel, Knaufschwerter 1. Wahl. Zustand: Sehr gute Erhaltung ohne Gebrauchsspuren Lit.: Bröhan 1996, Bestandskatalog Porzellan des Bröhan-Museums, Band II, S. 42 f. mehr dazu
    990,00 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage


  6. VERKAUFT Meissen Arnikamuster Entwurf Rudolf Hentschel, Teller 21 cm

    0 Stück verfügbar
    - Abendbrotteller aus dem seltenen Arnika Service. Entwurf Rudolf Hentschel für Meissen, Ausführung seit 1907. Mit dem Arnikamuster schuf Hentschel einen der schönsten Dekore des floralen Jugendstils in Deutschland. In schlichter Zweifarbigkeit lässt es "ausgedehnte Flächen offen, wo das Weiß des Scherbens im Kontrast zum Blau strahlend und kostbar hervortritt" [Vgl. Just 1983, Meissener Jugendstil Porzellan] Unterglasurblaue Knaufschwerter, 2 Schleifstriche. Zustand: Sehr gut, min. herstellungsbedingte Glasurfehler Lit: Bröhan-Museum Berlin, Porzellan Bd. 2, Berlin 1996, S. 49; Just, Meissener Jugendstil Porzellan, Gütersloh 1983, S. 129 mehr dazu
    0,00 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage


  7. VERKAUFT Meissen Arnikamuster Entwurf Rudolf Hentschel, Teller 26,8 cm

    0 Stück verfügbar
    - Speiseteller aus dem seltenen Arnika Service. Entwurf Rudolf Hentschel für Meissen, Ausführung seit 1907. Mit dem Arnikamuster schuf Hentschel einen der schönsten Dekore des floralen Jugendstils in Deutschland. In schlichter Zweifarbigkeit lässt es "ausgedehnte Flächen offen, wo das Weiß des Scherbens im Kontrast zum Blau strahlend und kostbar hervortritt" [Vgl. Just 1983, Meissener Jugendstil Porzellan] Unterglasurblaue Knaufschwerter vor 1924 ohne Schleifstrich, 1. Wahl Zustand: Sehr gut, min. herstellungsbedingte Glasurfehler Lit: Bröhan-Museum Berlin, Porzellan Bd. 2, Berlin 1996, S. 49; Just, Meissener Jugendstil Porzellan, Gütersloh 1983, S. 129 mehr dazu
    0,00 €
    Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage


7 Artikel

Aufsteigende Sortierung einstellen